SV Ludesch – FC Brauerei Egg 0:3 (0:3)

Tore für Egg: 11. Murad Gerdi, 15. Simon Lang, 45. Fabian Lang

Sechster Sieg im sechsten Auswärtsspiel. Der FC Brauerei Egg schnappte sich am Samstag wieder drei Punkte und gewann beim SV Ludesch mit 3:0.

Zum Spiel: Coach Denis Sonderegger musste auf Kapitän Elias Meusburger (Sperre) und Abwehr-Chef Alexandar Pektovic (Schultert) verzichten. Nachdem das Team aus dem Walgau zu Beginn noch eine gute Chance ausließ, wurde Rahfael Domingues im Sechzehner nach Flankenball geschupft – den fälligen Strafstoß verwerte Murad Gerdi sicher zum 1:0. Wenige Minuten später durften die mitgereisten Fans aus Egg dann schon zum zweiten Mal jubeln: Eine Olsen-Hereingabe verarbeitete Simon Lang gekonnt und schloss staubtrocken zur Zwei-Tore-Führung ab. Als sich Keeper Fabian Fetz dann mit einem parierten Elfer auszeichnen konnte und Fabian Lang per Hinterkopf kurz vor der Pause auf 3:0 stellte, war die Messe quasi schon gelesen.

In Abschnitt zwei schalteten unsere Jungs ein, zwei Gänge zurück. Die vorhandenen Chancen wurden nicht zielführend ausgespielt und so blieb es beim 3:0-Erfolg in Ludesch.

Fazit: Ein verdienter Sieg für die Egger, welcher nach den letzten Auftritten auch wichtig für die Moral war. Am Samstag folgt das Derby in Andelsbuch – weitere Infos folgen!

Egger Aufstellung: Fetz – Simon Lang, Köb, Sutterlüty, Marius Metzler – Marcel Meusburger (62. Klemens Metzler), Gerdi, Patrick Meusburger, Olsen (80. Troy) – Fabian Lang (86. Fischer), Domingues  

Kommentar hinterlassen