SC Röthis – FC Brauerei Egg 4:2 (1:1)

Tore für Egg: Rene Wirth 45., Kerim Kalkan 63.

Der Sportplatz an der Ratz bleibt für die erste Mannschaft des FC Brauerei Egg ein rotes Tuch: Marcel Meusburger und Co. mussten sich am Sonntag dem SC Röthis mit 2:4 geschlagen geben.

Zum Spiel: Im Vergleich zum Heimerfolg gegen den FC Wolfurt fiel Clemens Olsen krankheitsbedingt aus. Für den Schwarzenberger rückte Rene Wirth in die Startformation. Der 19-Jährige war es auch, der kurz vor der Pause den 1:1-Zwischenstand erzielte. Zuvor gingen die Vorderländer allerdings völlig verdient in Führung. In den Reihen der Egger schlichen sich im Aufbauspiele schlicht zu viele Fehler ein. Nachdem die Röthner ihr Visier in Abschnitt zwei besser eingestellt hatten, stand es nach 60 Spielminuten bereits 4:1. Zwar konnte Kerim Kalkan kurz darauf auf 2:4 verkürzen, mehr als Halbchancen und ein nicht gegebener Elfmeter bekamen die mitgereisten Fans der Lang/Gerdi-Auswahl aber nicht mehr zu sehen.

Fazit: Ein erneut gebraucht Tag für unsere Jungs in Röthis. Zwar fiel das Ergebnis nicht mehr so deutlich aus wie vor wenigen Wochen, aber am Ende kamen keine Punkte auf die Habenseite der Egger dazu.

Aufstellung: Fetz – Jonas Meusburger (63. Schedler), Köb, Petkovic, Sutterlüty (87. Fischer) – Gerdi, Nussbaumer – Marcel Meusburger, Marius Metzler – Wirth, Kalkan (87. Umlauft)

Kommentar hinterlassen