FC Lustenau – FC Brauerei Egg 2:2 (1:1)

Tore für Egg: 24. Murat Bekar, 53. Marcel Meusburger

Trotz zweimaliger Führung und langer Überzahl musste sich unsere Mannschaft am Samstag beim FC Lustenau mit einem Unentschieden begnügen.

Zum Spiel: Bei Regen-Wetter machten sich viele Fans aus dem Wald auf den Weg ins Holz nach Lustenau. Noch vor der Mannschaft traf der Egger Fanbus in der Stickergemeinde ein. Der Plan, auch das Vorspiel der 1b-Teams anzuschauen, fiel regelrecht ins Wasser und so mussten sich die vielen Besucher bis um 16 Uhr gedulden. In der Anfangsphase der Partie zeigten unsere Jungs ihr Können. Trotz tiefem Rasen überzeugten Murat Bekar und Co. mit starkem Beginn. „Muri“ war es auch, welcher nach 24 Spielminuten eine Lima-Hereingabe ins Tor hämmerte. Aufgrund einer Tätlichkeit musste nach einer halben Stunde der Keeper der Lustenauer vom Platz – ab diesem Zeitpunkt kamen die „Blau-Weißen“ aber überraschenderweise besser in die Partie und konnten noch vor der Pause ausgleichen. Nach Seitenwechsel erzielte Marcel Meusburger mit seinem dritten Saisontor die neuerliche Führung für den FC Brauerei Egg. Der letztjährige Landesliga-Meister gab aber erneut nicht auf und kam eine Viertelstunde vor dem Ende noch zum Ausgleich.

Bitter: Elias Meusburger zog sich eine Bänderverletzung zu. Wie lange der Kapitän ausfallen wird, ist noch nicht klar. Auch Simon Lang (Leiste) musste in der Halbzeit in der Kabine bleiben.

Fazit: Der erhoffte Auswärtssieg beim FC blieb aus. Kompliment aber an die tapfer kämpfenden Lustenauer – den Zuschauern wurde einiges geboten.

Egger Aufstellung: Fetz – Lang (45. Simon Lang), Elias Meusbuger (82. Klemens Metzler), Sutterlüty – Gerdi, Ganahl, Marcel Meusburger – Lima (68. Fabian Lang), Rosales, Bekar

Kommentar hinterlassen