Nach einer äußerst bescheidenen Leistung unterlag unser Team am Freitagabend dem FC Höchst mit 1:5 – damit ist quasi klar, dass die Sonderegger-Elf auch in der anstehenden Saison in der Vorarlbergliga an den Start gehen wird.

Zum Spiel: Idiano Lima und Murat Bekar rückten nach ihren Verletzungen wieder in die Anfangsformation. Die Egger waren noch nicht mal richtig in der Partie angekommen, als die Höchster in Person von Maurice Wunderli erstmals jubeln durften. Wer im Anschluss aber auf eine engagierte Leistung unserer Jungs hoffte, wurde enttäuscht. Zwar konnte Idiano Lima nach 25 Spielminuten noch ausgleichen, in Folge kamen die Mayer-Schützlinge kurz vor bzw. nach der Pause zu zwei Toren. Als Wendel Rosales nach Seitenwechsel eine dicke Chance nicht verwertete und im Anschluss das 1:4 kassiert wurde, war die Messe endgültig gelesen.

Fazit: Eine absolut verdiente Niederlage im Rheinaustadion. Die Kicker des FC Brauerei Egg konnten dem FCH zu keinem Zeitpunkt Paroli bieten und unterlagen völlig verdient in dieser Höhe.

Egger Aufstellung: Fetz – Lang, Troy, Ganahl, Sutterlüty – Gerdi, Marcel Meusburger, Elias Meusburger – Lima (71. Köb), Rosales (79. Fischer), Bekar (55. Metzler)

Kommentar hinterlassen