FC Brauerei Egg – FC Bizau 1:0 (0:0)

Tor: Rafhael Domingues 93.

Achtes Spiel, siebter Sieg. Dazu im Wälder El Clasico gegen den FC Bizau – Egger Fußballherz was willst du mehr? Unsere Mannschaft setzte sich am Samstag in einer umkämpften Partie gegen den Rivalen aus dem Hinterwald mit 1:0 durch.

Zum Spiel: Coach Denis Sonderegger schenkte jenen elf Akteuren das Vertrauen, welche schon unter der Woche drei Punkte beim SV Lochau einfuhren. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie, die von Zweikämpfen geprägt war. Die Gäste aus Bizau versuchten das Spiel der heimischen Elf durch konsequente Manndeckung zu unterbinden, was die meiste Zeit auch gelang. Fabian Lang sorgte nach gut einer halben Stunde mit einem wuchtigen Schuss erstmals für einen Aufschrei unter den Zuschauern, torlos ging es dann trotzdem in die Pause. Auch nach Seitenwechsel hatten die Egger mehr von der Partie, wenngleich sie der Großteil der Begegnung zwischen den beiden Sechzehnern abspielte. Als dann alle schon mit einem 0:0-Remis rechneten, brachte Rafhael Domingues mit einem spektakulären Tor die Junkerau zum Beben und sorgte für den späten Derby-Erfolg.

Fazit: Ein harterkämpfter, aber nicht unverdienter Sieg gegen den FC Bizau. Gratulation an die Mannschaft und DANKE an alle Helfer, die bei der Abwicklung des Spieltag mitgewirkt haben.

Egger Aufstellung: Fetz – Simon Lang, Köb, Petkovic, Sutterlüty (82. Klemens Metzler) – Gerdi, Marcel Meusburger, Elias Meusburger, Patrick Meusburger (82. Marius Metzler) – Domingues, Fabian Lang (65. Olsen)

 

Kommentar hinterlassen