FC Brauerei Egg – BW Feldkirch 3:1 (1:1)

Tore für Egg: 20. Elias Meusburger, 46. Wendel Rosales, 53. Murad Gerdi

Trotz erneut widrigen Bedingungen konnte sich unser Team auch in der 10. Runde gegen BW Feldkirch durchsetzen und den nächsten Sieg in der Vorarlbergliga-Saison 2017/18 holen.

Zum Spiel: Wie schon in Lauterach konnte Egg-Coach Roland Kornexl bis auf Christoph Lang auf den kompletten Kader zurückgreifen. Elias Meusburger & Co. spielten von der ersten Minute an munter drauflos und verzeichneten gleich zu Beginn einige gute Chancen. Erst scheiterte Thomas Waldner nach einer schönen Flanke von Murat Bekar an der Latte, in Folge konnte Letzterer den Ball in zwei Situationen selbst nicht im Tor des Gegners unterbringen. In der 20. Spielminute war es dann jedoch soweit: Elias Meusburger erzielte mit seinem bereits siebten Saisontreffer die verdiente Führung. Nachdem dann Marcel Meusburger alleinstehend vor dem Feldkircher Goalie vergab (25.), kamen die Gäste aus der Montfortstadt kurz vor der Pause doch recht glücklich zum Ausgleich: Ein Freistoß fand abgefälscht den Weg ins Tor.

Während die Gäste in der ersten Halbzeit noch vereinzelte Chancen verzeichnen konnten, spielte im zweiten Abschnitt nur noch unser Team. Als Wendel Rosales nach einem tollen Lochpass von Murat Bekar zur Führung einschoss und Murad Gerdi nur wenige Minute später per Kopf auf 3:1 erhöhte, war das Spiel quasi schon entschieden. Die Egger vergaben in der restlichen Dauer der Partie den Luxus, einige hochkarätige Chancen nicht zu nutzen. Den „Blau-Weißen“ fehlte im Spiel nach vorne die nötige Durchschlagskraft und so konnten unsere Jungs einen völlig verdienten Heimsieg feiern.

Egger-Aufstellung: Fetz – Greber, Viana, Saric, Sutterlüty – Bekar, Gerdi, Marcel Meusburger (92. Troy), Elias Meusburger (86. Zengerle), Waldner (91. Lang) – Rosales1

Kommentar hinterlassen