FC Alberschwende – FC Brauerei Egg 4:0 (0:0)

Nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Andelsbuch setzte es für unsere Mannschaft im Derby gegen den FC Alberschwende die nächste Niederlage. Der FC Brauerei Egg unterlag dem Nachbarn mit 0:4.

Zum Spiel: Für den nicht ganz fitten Elias Meusburger rückte Murad Gerdi in die Viererkette. Die Umstellung machte sich vor allem im Spielaufbau der Egger bemerkbar und so kamen die Sonderegger-Schützlinge nie wirklich in die Partie. Zwar war die Anfangsphase der Begegnung noch vielversprechend, doch als Klemens Metzler verletzt runter und so taktisch umgestellt werden musste, kamen die Sohm-Kicker besser ins Spiel.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit waren es die Alberschwender, die in Abschnitt zwei mehrmals jubeln durften und unseren offensiv schwach agierenden Akteuren die Derby-Niederlage zufügten.

Egger Aufstellung: Fetz – Constantin Sutterlüty, Köb, Gerdi, Andreas Sutterlüty – Klemens Metzler (17. Marius Metzler), Marcel Meusburger, Ganahl – Fabian Lang (57. Elias Meusburger), Lima (73. Rene Wirth), Rosales

Kommentar hinterlassen